28.07.2017

Beitragsseiten

Kodierprüfmodul CoCheck

Wir bieten CoCheck sowohl für G-DRG also auch für PEPP an.

 

CoCheck DRG:

Im Rahmen der Einführung des DRG-Entgeltsystems ist die korrekte Kodierung von Diagnosen und Prozeduren für die Erlöse des Krankenhauses von entscheidender Bedeutung. Als Regelwerk dienen - neben den Inklusiva und Exklusiva in den Definitionen der Diagnose- und Prozedurencodes – vor allem die von der DKG und den Spitzenverbänden der Kassen verabschiedeten Deutschen Kodierrichtlinien.

CoCheck PEPP:

Die korrekte Kodierung von Diagnosen und Prozeduren ist auch im PEPP-System für die Erlöse des Krankenhauses von entscheidender Bedeutung. Darüber hinaus müssen die Aufenthaltsdauern in den einzelnen Fachabteilungen einschließlich Fehlzeiten codiert werden. Bei OPS-Codes ist das Datum für die Ermittlung der Gültigkeit der Prozedur von Bedeutung. Regeln finden sich auch hier in den Definitionen der Diagnose- und Prozedurencodes sowie in den Deutschen Kodierrichtlinien Psychiatrie/Psychosomatik.